FBC_Image_transparent1.gif
BannerFBC.png

Aktuelles

Doppelspieltag am 17. und 18. Februar 2018


HD MS2Während die Samstagsspiele in der Bilanz mit 3 Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen insgesamt positiv ausging, konnte bei den auswärtigen Sonntagsspielen leider keine der Frankfurter Mannschaften einen Punkt holen.


Die Samstagsspiele eröffnete unsere 1. Mannschaft auswärts gegen die vierte Mannschaft des SV Fun-Ball Dortelweil mit einem 4:4. Deutliche Punkte holten Bruno Bockenheimer und Max Murakami im zweiten Herrendoppel, Daniel Mittag im ersten Herreneinzel und Sebastian Kraft mit Ludmila Feith im Mixed. Etwas spannender machte es Bruno Bockenheimer im zweiten Herreneinzel, den er in den drei maximalen Sätzen ausspielte. Knapp abgegeben haben Daniel Mittag und Sebastian Kraft das erste Herreneinzel mit 22:20 im zweiten Satz und Max Murakami das dritte Herreneinzel mit 21:18 im dritten Satz.


DD MS2Ebenfalls auswärts spielte unsere 2. Mannschaft am Samstagnachmittag gegen den TV Wehen und fuhr mit einer 7:1-Niederlage wieder heim. In je zwei Sätzen gingen alle Einzel sowie die Damenpunkte an die Spieler aus Wehen. Den Ehrenpunkt holten Sebastian Abratis und Andre Poppe im zweiten Herrendoppel mit 21:16 und 21:15. Am Sonntagmorgen um 9:00 Uhr trafen die Frankfurter auf die erste Mannschaft der TURA Niederhöchstadt. Zwei der vier Drei-Satz-Matches gingen an die Frankfurter: Sebastian Abratis und Max Murakami im ersten Herrendoppel sowie Kathrin Lutz im Dameneinzel. Den dritte und letzten Punkt sicherten Kathrin Lutz und Jennifer Krämer in zwei Sätzen im Damendoppel, so dass die Begegnung mit einem 5:3-Sieg an die Niederhöchstädter geht.


MX MS3Die 3. Mannschaft traf zu Hause auf den SG Kelkheim und ging mit einem wichtigen 5:3-Sieg vom Feld. Mit 21:19 und 25:23 siegten Ari Winarto und Nils Werner im ersten Herrendoppel, wie auch Helge Thiel und Andreas Krause im zweiten Herrendoppel zu 18 und zu 11. Ähnlich knapp war auch das dritte Herreneinzel, das Andreas Krause mit 21:18 und 30:29 gewann. Nachdem auch Nils Werner das zweite Herrendoppel für sich entscheidet, holen Nadine Schlömer und Ari Winarto den Siegpunkt im Mixed. Am Sonntagmorgen konnten sich die Frankfurter jedoch nicht gegen die Spieler der 4. Mannschaft des 1.BV Maintal behaupten und fuhren mit einer 2:6-Niederlage wieder heim. Die beiden Ehrenpunkte holten Helge Thiel und Andreas Krause im zweiten Herrendoppel sowie Nils Werner im zweiten Herreneinzel, jeweils in zwei Sätzen.


HD MS4Durch einen 8:0-Sieg am Samstagabend um 17:30 Uhr gegen die dritte Mannschaft des TG Hanau macht unsere 4. Mannschaft einen wichtigen Schritt in Richtung Aufstieg in die Bezirksliga A. Am Sonntag um 10:30 Uhr steckte sie leider eine Niederlage gegen Rot-Weiss Walldorf III ein. Die Frankfurter Punkte holen Andre Poppe im ersten Herreneinzel, Hannah Werner im Dameneinzel und Florian Gempf im zweiten Herrendoppel. Mit Drei-Satz-Krimi im Mixed schlittern Sabrina Guth und Michael Bock im Mixed mit 21:14, 24:26 und 22:24 am 4:4 vorbei.


Am Samstag erspielt sich die 5. Mannschaft einen 5:3-Sieg am Riedberg gegen SG Weilrod. Mit einem starken Start in den Doppelspielen sicherten sich die Frankfurter die ersten drei Punkte. Zwei weitere Punkte holten Sabrina Guth im Dameneinzel und Heiko Sieder im dritten Herreneinzel in jeweils zwei Sätzen. Am Sonntag kehrt sich das gute Ergebnis von Samstag leider um und die Frankfurter fahren mit einer 5:3-Niederlage gegen die Spieler des Usinger TSG wieder heim. Das erste Herrendoppel verlieren die Frankfurt in einem knappen Drei-Satz-Match mit 18:21, 22:20 und 21:17. Ebenfalls in drei Sätzen, jedoch mit einem Punkt belohnen sich Lara Tebben und Yingting Fan im Damendoppel. Den zweiten und dritten Punkt sichert Rudolf Janz gemeinsam mit Dev Gulia im zweiten Herrendoppel und zusammen mit Yingting Fan im gemischten Doppel, jeweils in zwei Sätzen.


HD J1Den Samstagsspieltag schloss die 2. Jugend-Mannschaft mit einer 6:2-Niederlage ab. Die zwei Punkte für das Frankfurter Team holte Carlotta Stoll zusammen mit Caroline Albrecht im Damendoppel und mit Leonardo Dankemeyer im Mixed. Nicht zuletzt konnte auch die 1. Jugend-Mannschaft die Niederlagenreihe am Sonntag nicht durchbrechen und spielte 6:2 gegen die Jugend des BV G.-Goldbach/Laufach. Zwei der drei Damenpunkte entscheiden die Frankfurter Jugendspieler für sich: Gemeinsam mit Caroline Albrecht gewinnt Carlotta Stoll das Damendoppel in zwei Sätzen sowie das gemischte Doppel zusammen mit Leonardo Dankemeyer in spannenden drei Sätzen.

Unser Verein

Herzlich willkommen beim 1. Frankfurter Badminton Club!

 
Wir sind der Traditions-Badmintonverein in Frankfurt, gegründet 1953. Unser Sportangebot richtet sich an leistungsorientierte Mannschaftsspieler ebenso, wie an Breitensportler und Schüler/Jugendliche. Wir sind immer auf der Suche nach neuen Mitspielern.


Neben dem Sport stehen Geselligkeit und Miteinander für uns im Mittelpunkt. So fahren wir bereits seit über 10 Jahren einmal im Jahr zu unserem holländischen Partnerverein SV Meteoor Veendam. Unsere Spielerinnen und Spieler trifft man auf vielen Turnieren, von Ranglisten über Meisterschaften bis hin zu privaten Turnieren - aber auch am "Lager" dem "geheimen" Vereinsheim unseres Clubs.

Jedes Jahr richten wir (bereits seit 1997) unser eigenes internationales Badmintonturnier aus – ein Höhepunkt in jedem Jahr.


Wir freuen uns dass Du auf unsere Seite gefunden hast. Hier informieren wir gern über unser Trainingsangebot, Vereinsleben und unser Turnier. Wenn Du Fragen/Anregungen hast oder zu einem unserer Trainingsabende kommen möchtest, kontaktiere uns einfach hier.


 

21. Frankfurter Badmintonturnier

08.06.2019 - 09:00 Uhr

Pfingsten 2019 folgt die 21. Auflage des Frankfurter Badmintonturniers. Meldet euch rechtzeitig an!

Noch

Joomla BJ Metis template by ByJoomla.com