FBC_Image_transparent1.gif
BannerFBC.png

Aktuelles

Zwei Herbstmeister zur Winterpause


Am Wochenende des 24./25.11. fand für alle Mannschaften das letzte große Heimspielwochenende der Hinrunde 2018/19 in der Heimhalle am Riedberg statt. Einige sicherten wichtige Punkte, andere ließen die Hinrunde mit schönen Spielen ausklingen. Größte Highlights der Hinrunde: Mannschaft 3 und Mannschaft 6 sind zur Winterpause Herbstmeister! Gratulation!


DDMannschaft 2 startete bereits am Freitagabend, den 23.11., in ihren Hinrundenabschluss und gewann mit 7:1 gegen BV Friedrichsdorf. Von drei Drei-Satz-Spielen wurden zwei für den 1.FBC entschieden: Rene Jeruschkat im zweiten Herreneinzel (17:21, 21:16 und 21:19) und Sebastian Abratis im dritten Herreneinzel (25:27, 21:16 und 21:11). Das dritte Drei-Satz-Match war ein wahrhaftiger Drei-Satz-Krimi, den Natalia Kashevskaia und Kathrin Lutz im Damendoppel mit 21:14, 17:21 und 20:22 leider an die Gäste aus Friedrichsdorf abgaben. Das letzte Spiel von Mannschaft 2 fand am Samstagabend um 18:30 Uhr gegen SG Anspach II statt. In dieser Begegnung behaupteten sich Sebastian Abratis gemeinsam mit Max Murakami im zweiten Herrendoppel (16:21, 21:16 und 21:17) sowie Felix Hühne im dritten Herreneinzel (21:17, 21:8). Mannschaft 2 befindet sich hiermit auf dem 6. Tabellenplatz von 8 und ist erfreulicherweise somit aktuell nicht abstiegsgefährdet.


DD

Mannschaft 1 traf am Samstagnachmittag auf ein starkes Team aus Maintal. Besonders spannend machten es Lara Weidmann und Ludmila Feith im Damendoppel: sie gewannen das Match in drei Sätzen mit 13:21, 21:18 und 22:20.Zwei weitere Siegpunkte holten Alexander Hillert im zweiten Herreneinzel und Rene Jeruschkat im dritten Herreneinzel. Am Sonntagmittag belohnte sich Mannschaft 1 zum Hinrundenabschluss mit einem 5:3-Sieg gegen TuS Schwanheim II. Dieses Mal machten es die Herren spannend: Bruno Bockenheimer und Rene Jeruschkat gewannen das erste Herrendoppel in drei Sätzen mit 21:19, 15:21 und 23:21! Weiterhin holten die Damen alle drei Damenpunkte und Rene Jeruschkat einen Sieg im dritten Herreneinzel. Damit bleibt Mannschaft 1 im Mittelfeld der Tabelle (Platz 5 von 10).

Rene Bruno

HDFür Mannschaft 3 blieb ein relativ hartes Restprogramm zum Ende der Hinrunde: Am Samstagnachmittag traf sie auf Mannschaft 3 des 1. BV Maintal und konnte ein Unentschieden holen. Omprakash „Omi“ Wakharkar und Helge Thiel erkämpften gemeinsam einen Sieg im ersten Herrendoppel mit 21:19 und 23:21. Auch im Damendoppel konnten sich Marie-Caroline Thiel und Kathrin Lutz behaupten. Einen weiteren Damenpunkt sicherte Kathrin Lutz im Dameneinzel, während das Mixed sich leider geschlagen geben musste. Den letzten Sieg zum Unentschieden holte Felix Hühne im zweiten Herreneinzel. Am Sonntagmittag holte Mannschaft 3 erfreulicherweise und relativ unerwartet einen Sieg gegen den Tabellenführer TV 1861 Neu-Isenburg II und schafft es damit zum Herbstmeister! Gratulation!

HD MX

HDMannschaft 4 spielte am Samstagabend um 18:30 Uhr Unentschieden gegen den Tabellennachbarn TG Friedberg. Die Begegnung hielt viele knappe Spiele bereit: Das erste Herrendoppel wie das Damendoppel wurden in zwei je knappen Sätzen gewonnen. Das zweite Herrendoppel ging in drei umkämpften Sätzen an die Gäste aus Friedberg (19:21, 22:20, 18:21). Auch Nils Werner machte es spannend im ersten Herreneinzel, das er mit 18:21, 23:25 an den ersten Friedberger Herren abgeben musste. Paula Westenberger holte einen weiteren Sieg im Dameneinzel wie auch Tobias Bonn im dritten Herreneinzel. Am Sonntagnachmittag belohnte sich Mannschaft 4 mit einem 7:1 Sieg gegen Neu-Isenburg III. Bis auf ein überaus knappes zweites Herrendoppel (15:21, 21:17 und 19:21) wurden alle Spiele gewonnen. Mannschaft 4 steht hiermit zur Winterpause auf Platz 3 von 8.


Für Mannschaft 5 ging es ebenfalls gegen einen Tabellennachbarn, den TG Friedberg II. Während sich beide Herrendoppel den Gegnern geschlagen geben mussten, holten Sabrina Guth und Mareike Tarazona zwei der drei Damenpunkte im Damendoppel und Dameneinzel. Florian Gempf kämpfte im ersten Herreneinzel einen Drei-Satz-Krimi und belohnte sich und die Mannschaft mit einem Sieg (22:24, 22:20 und 21:17). Der zweite und dritte Herr machten es ihm nach, so dass auch Niklas Nanz im zweiten Herreneinzel und Malte Baumann im dritten Herreineinzel ihre Siegpunkte sicherten und die Mannschaft einen hat umkämpften 5:3-Sieg einheimst. Etwas deutlicher aber nicht minder erfreulich erspielte Mannschaft 5 auch am Sonntagmittag um 13:30 Uhr einen Sieg, dieses Mal gegen den Usinger TSG. Dieses Mal waren die Gegner nach „hinten raus“ stark vertreten, so dass alle Spiele bis auf das zweite und dritte Herreneinzel gewonnen wurden. Für Mannschaft 5 bedeutet dies die Vize-Herbstmeisterschaft zum Ende der Hinrunde. Gratulation!

DD HE

MX

Mannschaft 6 kann sich besonders freuen: gleich zwei Siege (mit je 6:2) und ein daraus resultierender erster Tabellenplatz! Am Samstagnachmittag traf Mannschaft 6 auf den SG Weilrod. Während sich Rudolf Janz und Christian Alberti im ersten Herrendoppel in drei Sätzen geschlagen geben mussten, gewannen Heiko Siede gemeinsam mit Joachim Hentschel in drei Sätzen. Auch die Damen Lara Tebben und Rieke Marten sicherten einen weiteren Siegpunkt. Rudolf Janz kämpfte im ersten Herreneinzel um jeden Punkt und belohnte sich wie die Mannschaft mit einem Sieg (13:21, 21:15 und 21:19). Weitere Siegpunkte holten Joachim Hentschel und Rieke Martens im gemischten Doppel, Christian Alberti im zweiten Herreneinzel und Heiko Siede im dritten Herreneinzel. Gegen Hattersheim II am Sonntagabend um 17 Uhr konnten die Frankfurter ersatzgeschwächt alle Spielpunkte bis auf das Damendoppel und das Dameneinzel für sich entscheiden und gingen erneut mit einem 6:2-Sieg vom Feld.


DoppelNicht zuletzt haben auch die Schüler (U13-U11) und die Jugendspieler (U19-U15) ihre Hinrunde an diesem Wochenende abgeschlossen. Aufgrund eines Nicht Antretens ging das Samstagnachmittagspiel gegen BV Frankfurt II 6:0 an die Heimmannschaft. Sonntagabend starteten die Schüler mit einem 2:0-Vorsprung aufgrund eines fehlenden Spielers im gegnerischen Team von BV Friedrichsdorf. Von drei Drei-Satz-Spielen konnten zwei gewonnen werden: Fabian Bark und Lea Mirchanandi gewannen im ersten Doppel mit 21:17, 7:21 und 21:19; Katharina Trautmann gewann mit 21:23, 21:15 und 21:14 im Einzel. Insgesamt gewannen die Schüler 5:1 gegen BV Friedrichsdorf II.


Doppel

Unsere Jugend absolvierte ebenfalls zwei Spiele vor der Winterpause und verbucht je ein Sieg und eine Niederlage: Gegen die Jugendmannschaft von BV Friedrichsdorf erspielen Sonja Saul und Caroline Albrecht am Samstagnachmittag gleich alle drei Damenpunkte. Auch Phillip Ulrich und Leander van Schaik spielen ein Drei-Satz-Krimi im zweiten Herrendoppel, das sie zu 21:19, 18:21 und 15:21 für sich entscheiden können. Ganz knapp verliert Philipp Ulrich das zweite Herrendoppel (21:12, 24:22), während Leander van Schaik das dritte Herreneinzel mit 19:21 und 17:21 holt und somit den Siegpunkt zum 5:3. Am Sonntagmittag um 13:30 Uhr setzen sich wieder die beiden Damen durch und erzielen einen Sieg im Damendoppel, Dameneinzel sowie im Mixed. Allerdings sind dies aufgrund starker Herren auf der gegnerischen Seite die einzigen Siege, so dass es im Endergebnis 3:5 steht. DD 1016; HD 1026;

   
Unser Verein

Herzlich willkommen beim 1. Frankfurter Badminton Club!

 
Wir sind der Traditions-Badmintonverein in Frankfurt, gegründet 1953. Unser Sportangebot richtet sich an leistungsorientierte Mannschaftsspieler ebenso, wie an Breitensportler und Schüler/Jugendliche. Wir sind immer auf der Suche nach neuen Mitspielern.


Neben dem Sport stehen Geselligkeit und Miteinander für uns im Mittelpunkt. So fahren wir bereits seit über 10 Jahren einmal im Jahr zu unserem holländischen Partnerverein SV Meteoor Veendam. Unsere Spielerinnen und Spieler trifft man auf vielen Turnieren, von Ranglisten über Meisterschaften bis hin zu privaten Turnieren - aber auch am "Lager" dem "geheimen" Vereinsheim unseres Clubs.

Jedes Jahr richten wir (bereits seit 1997) unser eigenes internationales Badmintonturnier aus – ein Höhepunkt in jedem Jahr.


Wir freuen uns dass Du auf unsere Seite gefunden hast. Hier informieren wir gern über unser Trainingsangebot, Vereinsleben und unser Turnier. Wenn Du Fragen/Anregungen hast oder zu einem unserer Trainingsabende kommen möchtest, kontaktiere uns einfach hier.


 

21. Frankfurter Badmintonturnier

08.06.2019 - 09:00 Uhr

Pfingsten 2019 folgt die 21. Auflage des Frankfurter Badmintonturniers. Meldet euch rechtzeitig an!

Noch

Joomla BJ Metis template by ByJoomla.com