FBC_Image_transparent1.gif
BannerFBC.png

Aktuelles

Letztes Spieltagswochenende 2018/19


Während sich die Hessenliga-Mannschaft nach Saisonabschluss 2018/19 im soliden Mittelfeld wiederfindet, tauschen Mannschaften 2 und 3 kurzerhand die Ligen. Mannschaften 4, 5 und 6 besetzen die oberen Tabellenplätze ihrer jeweiligen Ligen; die FBC-Jugend und –Schüler erreichen mittige Tabellenplätze.


Meister BOL 2018_19

Meister Bezirksoberliga FR2 Saison 2018/19


Nach zwei Niederlagen gegen den 1. BV Maintal II (7:1; den Ehrenpunkt holte Alexander Hillert im dritten Herreneinzel mit 19:21, 19:21 gegen Simon Krax) und TuS Schwanheim II (6:2; die Ehrenpunkte sicherte Ludmila Feith gemeinsam mit Lara Weidmann im Damendoppel sowie mit Bruno Bockenheimer im gemischten Doppel) schließt die erste Mannschaft des 1. FBC die Saison 2018/19 im guten Mittelfeld der Hessenliga auf Platz 5 von 10 ab. Im Laufe der Saison trat die Mannschaft 1 verletzungsbedingt nicht immer in Bestbesetzung an, so dass sie immer wieder Unterstützung von Spielern aus Mannschaft 2 erhielt. Ein Aufstieg in die Oberliga gehörte allerdings nicht zu den gesetzten Saisonzielen, sondern es steht vielmehr der Spielspaß im Vordergrund – insofern ein gelungener Saisonabschluss für Mannschaft 1!


DE MS2Für Mannschaft 2 war es in dieser Saison ein stetiger Kampf um den Klassenerhalt. Aufgrund von immer wiederkehrenden Spielerbedarfen in den Mannschaften 1 und 3 trat Mannschaft 2 erst im allerletzten Rückrundenspiel in ihrer vorgesehenen Besetzung zum Punktspiel an. Dies spiegelt sich saisonübergreifend in den Spielergebnissen wieder, die auch am letzten Spieltagswochenende der Saison zwei Niederlagen verzeichnen: 2:6 gegen den Tabellenzweiten SG Anspach II und 3:5 gegen den direkten Konkurrenten BV Friedrichsdorf. Somit steigt Mannschaft 2 aus der Verbandsliga in die Bezirksoberliga ab.


Mannschaft 3 zeigt sich in dieser Saison mit weißer Weste, bleibt bis zum letzten Spieltag ungeschlagen und freut sich somit über den Aufstieg in die Verbandsliga. Im vorletzten, entscheidenden Spiel gegen den 1. BV Maintal III sicherte Mannschaft 3 mit einem 2:6-Sieg die Meisterschaft. Besonders spannend machten es Kathrin Lutz und Paula Westenberger im Damendoppel sowie Jake Varty im dritten Herreineinzel in je drei Sätzen. Gratulation!


MD MS4Für Mannschaft 4 war es bis zuletzt offen, inwiefern die Meisterschaft noch greifbar ist: Erst nach einer 6:2-Niederlage gegen den jetzigen Meister TG Friedberg am vorletzten Spieltag stand fest, dass der Aufstieg nicht mehr klappen würde. Nach 7 Begegnungen verweilte Mannschaft 4 auf Platz 2 der Bezirksliga A-Tabelle, holte sie gleich drei Siege in Folge, gefolgt von zwei Unentschieden gegen den TV Hofheim IV und Active BC Frankfurt – zwei direkten Tabellennachbarn. Aufgrund der Niederlage gegen TG Friedberg und eines weiteren Sieges gegen TV 1861 Neu-Isenburg III verbleibt Mannschaft 4 auf dem dritten Tabellenplatz.


Mit 10 Siegen in 14 Begegnungen schlug sich Mannschaft 5 in dieser Saison sehr stark und erreicht Platz 2 in der Tabelle der Bezirksliga Fr B2 hinter einer fast ungeschlagenen 3. Mannschaft der TuRa Niederhöchstadt (13 Siege in 14 Begegnungen)! In den letzten beiden Begegnungen erzielt Mannschaft 5 einen 5:3-Sieg gegen TG Friedberg II, mit den gewohnten drei Damenpunkten sowie einem Erfolg im ersten Herrendoppel sowie im zweiten Herreneinzel. Die letzte Begegnung fiel ausgeglichen aus, mit einem 4:4 gegen den Usinger TSG und Siegpunkten in den drei Damenspielen sowie im ersten Herrendoppel.


Mannschaft 6 befindet sich zum Ende der Saison 2018/19 ebenfalls auf Platz 2 der Bezirksliga Fr C1: mit drei Punkten Abstand zum Meister TuS Schwanheim IV und 9 Siegen bei 12 Begegnungen. In der Hinrunde war TuS Schwanheim IV der einzige Gegner, bei dem Mannschaft 6 Punkte ließ und Unentschieden spielte. Mit einer Damenverletzung in der Rückrunde ging Mannschaft 6 mit einer 6:2-Niederlage vom Feld. Nicht zuletzt musste sich die Mannschaft auch im vorletzten Spiel knapp gegen SG Weilrod mit 5:3 und zwei Drei-Satz-Spielen geschlagen geben, ließ die Saison mit einem 5:3-Sieg gegen VfN Hattersheim II ausklingen.


Die Jugend-Mannschaft des 1.FBC beendete die Saison 2018/19 mit einer 6:2-Niederlage gegen SG Anspach und landet bei einer Statistik von 3 Siegen, 2 Unentschieden und 5 Niederlagen bei 10 Begegnungen auf dem Tabellenplatz 4 von 6. Die Schüler-Mannschaft ergattert einen Platz weiter oben und kann am Ende der Saison auf 5 Siege, ein Unentschieden und 4 Niederlagen zurückblicken.

Unser Verein

Herzlich willkommen beim 1. Frankfurter Badminton Club!

 
Wir sind der Traditions-Badmintonverein in Frankfurt, gegründet 1953. Unser Sportangebot richtet sich an leistungsorientierte Mannschaftsspieler ebenso, wie an Breitensportler und Schüler/Jugendliche. Wir sind immer auf der Suche nach neuen Mitspielern.


Neben dem Sport stehen Geselligkeit und Miteinander für uns im Mittelpunkt. So fahren wir bereits seit über 10 Jahren einmal im Jahr zu unserem holländischen Partnerverein SV Meteoor Veendam. Unsere Spielerinnen und Spieler trifft man auf vielen Turnieren, von Ranglisten über Meisterschaften bis hin zu privaten Turnieren - aber auch am "Lager" dem "geheimen" Vereinsheim unseres Clubs.

Jedes Jahr richten wir (bereits seit 1997) unser eigenes internationales Badmintonturnier aus – ein Höhepunkt in jedem Jahr.


Wir freuen uns dass Du auf unsere Seite gefunden hast. Hier informieren wir gern über unser Trainingsangebot, Vereinsleben und unser Turnier. Wenn Du Fragen/Anregungen hast oder zu einem unserer Trainingsabende kommen möchtest, kontaktiere uns einfach hier.


 

21. Frankfurter Badmintonturnier

08.06.2019 - 09:00 Uhr

Pfingsten 2019 folgt die 21. Auflage des Frankfurter Badmintonturniers. Meldet euch rechtzeitig an!

Noch

Joomla BJ Metis template by ByJoomla.com